train to nowhere
Image hosting by Photobucket" height="600" width="800">
trapped

Jetzt sitze ich tatsächlich hier in Marburg, ganz allein. Keiner hat Zeit, keiner ist online... und gerade jetzt will ich auf keinen Fall mit meinen Gedanken allein sein, ich habe Angst verrückt zu werden. Ich will nicht mehr daran denken, ich will auch nicht mehr darüber reden, es wurde alles gesagt... ich will nur, dass mich jemand in den Arm nimmt und mir sagt dass alles gut wird. Ich will mich am liebsten einfach bei Jens einkuscheln und seine Nähe genießen, ich will mich entspannen können und hoffen, dass sich alles wieder einrenkt... aber ich glaub er braucht erstmal etwas Ruhe vor mir. Ist vielleicht ganz gut, dass wir uns jetzt ein paar Tage nicht sehen... ich hoffe nur, dass ich das WE in Stuttgart wirklich genießen kann und nicht zuviel nachdenken muss. Ich brauche gerade unbedingt jemanden in meiner Nähe, der mich liebt. Es ist keiner da...
17.7.08 20:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen









Gratis bloggen bei
myblog.de